Themen

Anrede

die Junge Liste ist eine unabhängige Wählergemeinschaft, welche sich nicht auf eine politische Farbe begrenzt und sich allein um die Interessen aller Gemeindebürger/innen einsetzt.
Wir leben in Familien, haben Geschwister, engagieren uns in Vereinen und kennen daher die Anliegen, Probleme und Wünsche aus nächster Nähe.
Es ist uns wichtig mit unseren neuen Ideen die bisher gute Gemeindearbeit aufzufrischen und aktiv mitzugestalten. Wir wollen Themen neu aufgreifen, laufende Projekte unterstützen und unsere Gemeinde fit für die Zukunft machen.

Das ist uns wichtig:

„Von uns für uns“
Es wird immer mehr Wert auf regionale Produkte und Dienstleistungen gelegt. Deshalb wollen wir unseren heimischen Vermarktern z.B. mit Hilfe eines Wochenmarktes in unserer Gemeinde die Möglichkeit geben, ihre hochwertigen Produkte anzubieten. Mit einem „Tag der Betriebe“ soll unseren Gewerbebetrieben eine Plattform geboten werden, um sich zu präsentieren. Nach dem Motto: „Mit dem Einkaufskorb die Saaldorf-Surheimer Kulturlandschaft erhalten und den regionalen Wirtschaftskreislauf stärken!“

„Schnelles Internet für alle“
Vom Schulkind bis zum großen Unternehmen sind alle auf ein schnelles Internet angewiesen. Alte Strukturen haben sich im Laufe der Zeit überholt. Wir fordern deswegen einen kompletten Glasfaserausbau im gesamten Gemeindegebiet, denn nur mit dieser fortschrittlichen Technologie kann sich Saaldorf-Surheim auch in Zukunft erfolgreich weiterentwickeln.

„Mit Konzept in die Zukunft“
Ein Ortsentwicklungskonzept mit Bürgerbeteiligung veranschaulicht, wie sich unsere Gemeinde nach dem Willen der Bevölkerung in Zukunft entwickeln soll. Ein solches Konzept verleiht unserer Gemeinde auch weiterhin Struktur, Ordnung und Planungssicherheit.

„Transparenz und Bürgernähe“
Transparenz und Bürgernähe haben für uns oberste Priorität. Bürger sollen an entscheidenden Planungsideen beteiligt werden, um der Gemeinde neue Sichtweisen und Impulse zu geben.

„Hin und weg von Saaldorf-Surheim“
Wir wollen unsere Gemeinde besser an bestehende Nahverkehrsnetze anbinden. Darüber hinaus setzen wir uns für einen Bahnhaltepunkt in Saaldorf-Surheim ein, um die Mobilität in die Richtungen Salzburg, München, Rosenheim und Mühldorf zu optimieren.

Das sind die für uns wichtigsten Punkte in einer Fülle von Themen, die die Gemeinde Saaldorf-Surheim betreffen.